«Ich schaue nicht zurück»

Fr, 30. Jul. 2021

Christian Horisberger

 

Herr Zollinger, ist Ihnen ohne die Politik langweilig geworden? Weshalb kandidieren Sie wieder für den Gemeinderat?
Bernhard Zollinger:
Langweilig ist es mir nicht, nein. Ich wurde von sehr vielen Menschen auf eine Kandidatur angesprochen, nachdem Dörte Bassi schon so kurz nach ihrer Wahl in den Gemeinderat aufgehört hatte. Ich würde meine ehemaligen Gemeinderatskolleginnen und -kollegen gerne bei der Arbeit unterstützen, sofern das erwünscht ist. Ich kann immerhin 14 Jahre Gemeindepolitikerfahrung einbringen.

Corona, Steuerfuss, Schule – es war eine turbulente Zeit, nachdem Sie aus dem Amt ausgeschieden sind. Wie weit haben Sie seit Ihrer Abwahl das politische Geschehen verfolgt?
Die ganze Zeit über. Ich interessiere mich nicht nur dann für Politik, wenn ich…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote