Agrar-Initiativen/CO2-Gesetz

Do, 10. Jun. 2021

Der Zerstörung Einhalt gebieten

Es tut Not, unsere Lebensgrundlagen wie Boden und Wasser zu schonen und zu schützen. Gleichzeitig kommt mit dem CO2-Gesetz auch noch der Schutz der Luft zur Abstimmung. Wer diese verdreckt, soll bezahlen, das ist richtig. Die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen darf nicht länger gut und gratis sein.

Gerne wird gegen alle drei Vorlagen das Argument des Geldes bemüht, und dass eine Annahme der Initiativen alles verteuern würde. Die weltweite Zerstörung der eigenen Lebensgrundlagen durch Raubbau, Ausbeutung, Gier, Machtmissbrauch und so weiter wird uns im Gegenzug sehr viel teurer zu stehen kommen. Diese Rechnung wird der Mensch allerdings mit ganz anderer Währung bezahlen müssen.

Was wir zum Leben brauchen, sind frisches Wasser, saubere Luft und gesunde…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote