«Wir müssen morgen punkten»

Fr, 04. Jun. 2021

Sebastian Wirz

 

«Ich freue mich riesig. Es ist wichtig, dass es endlich weitergeht, egal in welcher Situation wir sind», sagt Matthias Maeder. Sein 2.-Liga-inter-Team trainiert schon seit dem 18. Januar. Lange waren die Bubendörfer Fussballer pandemiebedingt nur am Joggen, dann wurden Trainings mit Abstand erlaubt, was technische Übungen ermöglichte. Darauf folgte die Erlaubnis für Trainings mit Körperkontakt, sofern eine Maske getragen wird. Und jetzt, jetzt ist es wieder wirklich Fussball. «Man merkt es den Spielern in jedem Training an, dass es auf die ersten Wettbewerbsspiele seit mehr als sieben Monaten zugeht.»

Es sind nicht nur irgendwelche Wettbewerbsspiele, die für den FC Bubendorf ab morgen anstehen. Der Start ins zweite 2.-Liga-inter-Jahr ist den Fünflibertalern misslungen.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote