«Höli-Gate» geht in die nächste Runde

Do, 10. Jun. 2021

Wettbewerbskommission ermittelt gegen Deponiebetreiber

Die eidgenössische Wettbewerbskommission fühlt der Deponie Höli Liestal AG auf den Zahn. Dies nach Vorwürfen der Regierung an die Deponiebetreiber, die sich aufgrund ihrer marktbeherrschenden Stellung Wettbewerbsvorteile verschafft haben sollen.

Christian Horisberger

Die Betreiber der Deponie Höli bei Liestal haben in den vergangenen Jahren einiges an Kritik einstecken müssen. Am häufigsten gerügt wurden sie für das rasante Tempo, mit dem die auf mehr als 3 Millionen Kubikmeter Bauschutt ausgelegte «Höli» aufgefüllt worden ist. Nach ursprünglicher Planung sollten die Lastwagen ihre Bauabfälle während mehrerer Jahrzehnte auf die Deponie auf dem Liestaler Schleifenberg kippen. Stattdessen war sie bereits nach elf Jahren voll und wurde…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote