Reform ja, aber später

Fr, 07. Mai. 2021

«Kaufleute 2022» ist umstritten

vs. Die Berufsausbildung zum Kaufmann und zur Kauffrau soll umgestaltet werden. Das vom Bund initiierte Reformprojekt Kaufleute 2022 sieht vor, die Ausbildung insbesondere im Bereich der IT auf Vordermann zu bringen und sie so den aktuellen Bedürfnissen des Arbeitsmarkts anzupassen. Die klassische Fächerstruktur hat im neuen Konzept ausgedient. Stattdessen erlangen die Lernenden «Handlungskompetenzen». Anstelle von Deutsch und Mathematik wird neu «Gestalten von Kunden- und Lieferantenbeziehungen» unterrichtet. Diese ersten Vorschläge des Bundes sind in den Fachgremien jedoch umstritten.

Rolf Schweizer, Leiter Schulen kvBL, und Christine Mangold, ehemalige Geschäftsführerin des KV Baselland, begrüssen zwar eine Reform der Ausbildung – die letzte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote