Ein eher trister Tag der Arbeit

Di, 04. Mai. 2021

Pandemiebedingt fiel die Kundgebung sehr klein aus

vs. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund hat am verregneten Tag der Arbeit ein düsteres Bild der Arbeitnehmenden gezeichnet. Wegen der Coronavirus-Pandemie seien Ungleichheiten verstärkt worden, hiess es an den verschiedenen Kundgebungen im ganzen Land. Deshalb sei es Zeit für eine soziale Wende. Während es in Bern und Zürich zu unbewilligten Demonstrationen kam, gingen die Kundgebungen in Liestal und Basel mit behördlichem Segen über die Bühne. In Liestal allerdings wurden coronabedingt lediglich rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Umzug gezählt. Kämpferisch gab man sich trotzdem. 

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote