Dreiste Betrügerin vor Gericht

Fr, 07. Mai. 2021

40-Jährige liess sich teures Leben finanzieren

ssc. Sogar die Sozialhilfebehörde einer Oberbaselbieter Gemeinde liess sich von dieser Frau reinlegen: Seit gestern muss sich eine 40-jährige Frau vor dem Baselbieter Strafgericht verantworten, weil sie unter anderem mehreren Männern Liebe und Freundschaft vorgaukelte, um sich von den gutgläubigen Herren ihren «verschwenderischen Lebensstil» finanzieren zu lassen, wie in der Anklageschrift zu lesen ist. Rund 800 000 Franken soll sie innert fünf Jahren mittels Lügen ertrogen haben, während sie zeitweise Sozialhilfe bezog. Unterstützung erhielt sie dabei angeblich von ihrer Mutter. 

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote