Tempo 30 in Maisprach

Do, 14. Jan. 2021

«Gestalten, nicht verwalten»

Zum Artikel «‹Kinder wähnen sich in falscher Sicherheit›» in der «Volksstimme» vom 8. Januar, Seite 7

Tempo 30 scheint als Heilsbringer gegen Verkehrsprobleme in unseren Oberbaselbieter Gemeinden hoch im Kurs zu sein. Dabei würden oftmals einfache, lösungsorientierte Massnahmen genügen, um an den sicherheitsrelevanten Stellen Ergebnisse zu erzielen, ohne die ganze Bevölkerung auf Kosten von Steuergeldern unter ein Tempodiktat zu stellen. So agierte der Maispracher Gemeinderat mit der traktandierten Einführung von Tempo 30 an der letzten Gemeindeversammlung ohne Fingerspitzengefühl und Weitsicht. Unser Verkehrs-«Hotspot» führt über den Dorfplatz entlang der Möhlinstrasse. Da seit Einführung der Kreisschule Buus-Maisprach der Schulweg für einen Grossteil der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote