Walter-Eglin-Sgraffitos

Di, 22. Sep. 2020

Wertschätzung gegenüber dem Künstler

Zum Artikel «Sgraffitos erhalten Sonderbehandlung» in der «Volksstimme» vom 17. September, Seite 10

Als Sohn des Künstlers Walter Eglin fühle ich mich direkt angesprochen, eine Stellungnahme zur Situation über das Sgraffito im Sekundarschulhaus Tannenbrunn in Sissach abzugeben. Gert Albrecht ist als Projektleiter des Gesamtbauvorhabens Sek Tannenbrunn zuständig. Offenbar ist es ihm und seinem Team zu verdanken, dass nun endlich mit dem defektem Dach etwas unternommen wird. Er muss ausbaden, was andere verpasst haben. Schon seit Jahren ist das Dach beim Durchgang zur Aula defekt. Das darunter befindliche Kunstwerk «Urzeit», ein Sgraffito von Walter Eglin, wurde arg in Mitleidenschaft gezogen. Ja, es wurde sogar ein Elektrokasten auf das Sgraffito…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote