«Elternlobby» lässt das Referendum fallen

Di, 04. Aug. 2020

Corona verunmögliche das Sammeln von Unterschriften

ssc. Das von der «Elternlobby Schweiz» angestrebte Referendum gegen die vom Landrat verabschiedeten Änderungen am Baselbieter Bildungsgesetz kommt nicht zustande. Das sagt der Präsident des Vereins Fredi Jaberg auf Nachfrage. Man habe das Sammeln der 1500 benötigten Unterschriften mittlerweile abgebrochen. Grund sei in erster Linie die Corona-Pandemie. Menschen auf der Strasse würden mehr als sonst den Kontakt mit fremden Personen scheuen, aus Angst, sich mit dem Virus anzustecken. Noch vor einem Monat zeigte sich Jaberg zuversichtlich, genügend Unterschriften vor Ende der Frist einreichen zu können (die «Volksstimme» berichtete).

Die «Elternlobby» kritisiert an der Gesetzesvorlage, dass Erziehungsberechtigte künftig kein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote