«Der Zustand des Waldes ist labil»

Do, 25. Jun. 2020

Frenkendorf | Kantonsbeiträge an Waldbesitzer sollen steigen

gfe. «Vor acht Wochen haben wir noch gedacht, dass das heute eine Krisen-Pressekonferenz wird.» Ueli Meier, Leiter des Amts für Wald beider Basel, erinnert an die aussergewöhnlich trockenen Monate März und April, als die Situation in den Baselbieter Wäldern so früh wie noch nie schon wieder heikel wurde. Die Niederschläge im Mai und Juni hätten die Situation aber wieder beruhigt, ergänzte Regierungsrat Thomas Weber (SVP). Der aktuelle Waldzustand sei besser, als von vielen Fachleuten erwartet.

Es sei aktuell kein alarmierender Zustand. Doch es gebe viele Unsicherheiten und Wissenslücken. «Der Zustand des Waldes ist labil und kann jederzeit wieder kippen», so Weber. Zudem stünden die wärmsten Monate ja noch bevor. Auch Ueli…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote