Pilotphase für Schweizer Tracing-App startet

Di, 26. Mai. 2020

Bern | Die Pilotphase für die Schweizer Tracing-App hat gestern gestartet. Dies teilte das Bundesamt für Gesundheit mit. Die Pilotphase sei darauf angelegt, eine Person zu sensibilisieren, die mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person in Kontakt war. Der Einsatz der App ist freiwillig. Die Informationen werden verschlüsselt auf dem Smartphone und nicht zentral gespeichert. Die App soll das bisherige Contact-Tracing in den Kantonen ergänzen. sda.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote