Ist Efeu im Wald ein Problem?

Fr, 13. Mär. 2020

Illegale Eingriffe beschäftigen das Forstpersonal

Im Wald von Gelterkinden häufen sich durchgeschnittene Efeustränge an Bäumen. Revierförster Andreas Freivogel betont, Efeu schade den Waldbäumen nicht. Er behält sich rechtliche Schritte wegen dieser unerlaubten Eingriffe vor.

Otto Graf

Immer wieder kommt es vor, dass im Wald Bäume vom Efeu «befreit» werden. Auch im Gelterkinder Wald stellt das Forstpersonal fest, dass sich derartige Aktionen häufen. Die «Volksstimme» hörte davon und unterhielt sich deswegen mit Andreas Freivogel, der seit vielen Jahren als Revierförster des Forstreviers Farnsberg für das operative Geschäft im Wald zuständig ist. «Efeu gehört zum Ökosystem und verursacht im Wald praktisch keine Schäden. Die Pflanze behindert ebenso wenig den Holzzuwachs», stellt der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote