Die Berner bleiben ungeschlagen

Do, 05. Mär. 2020

Sebastian Wirz

Zehn Sekunden vor Ende der Verlängerung bietet sich Miro Furrer die Chance, den ersten Zentralschwei zer Play-off-Final in der 2. Liga zu entscheiden. Bei 5:5 ist die Partie des EHC Zunzgen-Sissach gegen den EHC Mirchel in die Overtime gegangen, dort haben beide Teams Möglichkeiten und beide Torhüter zeichnen sich mehrfach aus. Dann ziehen Remo Hunziker und Furrer los. Nur ein Verteidiger und Goalie Daniel Wegmüller stellen sich dem Tempovorstoss entgegen. Hunziker legt quer, Furrer schiesst – doch Wegmüller hält auch diesen letzten Abschluss der Partie. Das Penaltyschiessen muss in Worb entscheiden.

Und auch dort wird Daniel Wegmüller zum Spielverderber für die Oberbaselbieter: Vier ZS-Schützen sind nicht erfolgreich. Oliver Kamber trifft zwar doppelt, Pascal Zürcher tut…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote