Damit Gemeinden die Krise meistern können

Di, 24. Mär. 2020

Zu Besuch beim Regionalen Führungsstab Ebenrain

Der Regionale Führungsstab Ebenrain steht fünf Gemeinden rund um Sissach während der Coronavirus-Krise zur Seite. Ein Einblick in die vielseitige Arbeit einer zivilen Kommission, die in einer hektischen Zeit den Überblick behalten muss.

Severin Furter

Parkierte Autos, zwitschernde Vögel – eine ruhige Morgenstimmung. Vor der Zivilschutzanlage in Zunzgen ist am vergangenen Dienstagmorgen auf den ersten Blick alles so wie immer. Erst beim Betreten der Rampe, die in den Untergrund und damit zur Zivilschutzanlage führt, wird klar: Die jetzige Situation ist alles andere als normal. Beim Eingang weisen grosse Plakate darauf hin, dass beim Betreten der Anlage die Hände zuerst gewaschen und desinfiziert werden müssen. Und ist man erst im Innern…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote