Sozialamt sieht Handlungsbedarf

Do, 13. Feb. 2020

Gemeinden sind teils mit Sozialhilfevollzug überfordert

Nicht eingehaltene Datenschutzregeln, veraltete Gesetzesbestimmungen und unübersichtliche Dossierführung. Diese Mängel hat das Kantonale Sozialamt bei der Überprüfung von 72 Gemeinden festgestellt. Nun will der Kanton handeln.

sda. Das Kantonale Sozialamt hat vergangenes Jahr 72 Baselbieter Gemeinden auf ihren Sozialhilfevollzug überprüft. Das Amt sieht in verschiedenen Bereichen Handlungsbedarf. So werde der Datenschutz nicht überall eingehalten, und die gestiegene Komplexität der Fälle führe nicht nur in kleinen, sondern auch in mittelgrossen und grossen Gemeinden zu Schwierigkeiten, teilte die Baselbieter Finanz- und Kirchendirektion am Montag mit.

Auch würden einige Gemeinden mit veralteten Gesetzesbestimmungen arbeiten, und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote