Kirchenbücher, wie Krimis zu lesen

Do, 13. Feb. 2020

Die Kirchenbücher von Ziefen sind die ältesten des Kantons Baselland. Seit Kurzem sind sie wie jene der übrigen Gemeinden digital für alle Interessierten öffentlich zugänglich. Rémy Suter hat sich bereits in Kirchenregister vertieft.

Elmar Gächter

Kirchenbücher? Eine total trockene Angelegenheit. Wer interessiert sich schon für diese Register mit ihren amtlichen Eintragungen über Taufen, Hochzeiten oder Todesfälle. Doch weit gefehlt. Wer sich wie Lokalhistoriker Rémy Suter vertieft mit diesen Werken auseinandersetzt, kommt zu einem anderen Schluss: Sie ermöglichen interessante, spannende und auch intime Einblicke in das Leben in unseren Dörfern, und dies zurück bis zur Zeit der Reformation.

Denn seit rund 500 Jahren führen die Pfarrpersonen jene meist dicken Schmöker, jeder geprägt von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote