Sissacher Gefängnis schliesst

Di, 21. Jan. 2020

Basel-Stadt braucht die Plätze vorübergehend nicht mehr

Das Sissacher Gefängnis mit seinen 16 Haftplätzen wird geschlossen, zumindest vorübergehend. Bei Bedarf kann der Betrieb innert kurzer Zeit wieder aufgenommen werden.

David Thommen

Der Erweiterungsbau des Basler Gefängnisses Bässlergut ist seit Anfang Jahr in Betrieb. Seither gibt es auf stadtbasler Boden zusätzlich Platz für 78 Häftlinge. Dies hat nun Konsequenzen für das Gefängnis in Sissach mit seinen 16 Plätzen: Der Kanton Basel-Stadt, der bisher die Strafvollzugsplätze in Sissach pauschal für rund 85 000 Franken pro Monat gemietet hatte, braucht das Gefängnis im Oberbaselbiet nicht mehr. Untergebracht waren hier seit 2012 von der Basler Justiz abgeurteilte Delinquenten im Kurzzeitvollzug mit Haftzeiten bis zu mehreren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote