FDP will Auskunft über finanzielle Risiken

Fr, 17. Jan. 2020

Die FDP-Fraktion hat gestern im Landrat eine Motion eingereicht, mit der eine jährliche umfassende Berichterstattung der Regierung über finanzielle Risiken für den Kanton verlangt wird. Der Vorstoss stammt aus der Feder von FDP-Landrat Stefan Degen (Gelterkinden). Beispielsweise soll ausgewiesen werden, welche Risiken im Zusammenhang mit Beteiligungen des Kantons entstehen könnten; angeführt wird von der FDP-Fraktion ein denkbarer Konkurs der Kantonsspitäler Baselland oder auch Risiken durch die Staatshaftung für die Kantonalbank. Ferner soll laut Motion auch eine Risikoeinschätzung wegen möglicher Steuerausfälle oder Zinserhöhungen erarbeitet werden. Die Regierung soll laut FDP beauftragt werden, jährlich Prognosen über die Eintretenswahrscheinlichkeit und das mögliche Schadenausmass…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote