«Ich will nicht einfach ein nächstes Album»

Do, 09. Jan. 2020

Michèle Degen

Ira May, wie werden Sie das Jahr 2019 in Erinnerung behalten?
Ira May:
Ich habe das Gefühl, dass es sehr kurz war. Vor einem Jahr habe ich wieder eine Stelle im Detailhandel angenommen. Daneben habe ich geplant, wie es musikalisch weitergehen soll. Ich habe eine Single rausgebracht und mit meiner Band wenige Konzerte gegeben. Dass es nicht so viele Auftritte waren, ist mir entgegengekommen, weil ich daran bin, neue Sachen zu machen.

Sie waren also froh, dass Sie die Zeit für die Arbeit hinter den Kulissen nutzen konnten?
Ja, obwohl ich sie dann nicht wirklich so nutzen konnte wie geplant. Ich arbeite wieder 60 Prozent und das hat mich doch ziemlich vereinnahmt. Die Kreativität kam ein bisschen zu kurz.

In einem Interview haben Sie Anfang des Jahres gesagt, Sie seien an…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote