«Diese Pläne sind brandgefährlich»

Fr, 06. Dez. 2019

Wirtschaftskammerdirektor Christoph Buser zu den OECD-Plänen (Weiterlesen: «Sorgen wegen OECD-Steuerreform»)

Paul Aenishänslin

Herr Buser, wie beurteilen Sie die erfolgte Annahme der Steuervorlage 17 durch das Baselbieter Volk am 24. November?
Christoph Buser:
Ich bin sehr froh, dass wir vom überparteilichen Komitee «Ja zur Steuervorlage 17» den Wählerinnen und Wählern mit einer volksnahen Kampagne die vielseitigen Vorteile dieser ausgewogenen Steuervorlage aufzeigen konnten. Fast 65 Prozent der Wählerschaft auf unserer Seite zu haben, ist für uns ein schöner Erfolg. Die nun für die Unternehmen geschaffene Rechts- und damit Planungssicherheit ist enorm wichtig.

In der OECD werden schon wieder neue Pläne geschmiedet, die Besteuerung multinationaler Firmen auf neue Grundlagen zu stellen,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote