Ergänzungsleistungen

Do, 28. Nov. 2019

Unter- und Mittelstand werden zur Kasse gebeten

Zur «Carte blanche» «Ergänzungsleistungsrevision – bitte nachrechnen» in der «Volksstimme» vom 19. November, Seite 2

In der «Volksstimme» vom 19. November hat sich Herr Marcel Koenig von Anwil in seiner «Carte blanche» zur Ergänzungsleistungsrevision geäussert. Ihm ist es dabei gleich ergangen wie mir. Auch ich habe mich gefragt, ob wir hier etwas verpasst haben. Dieses neue Gesetz wurde einfach stillschweigend beschlossen. Frau Humbel, die das Ganze verursacht hat, kann schon sagen, dass Erbschaft kein Menschenrecht ist, denn sie verdient als Nationalrätin rund 150 000 Franken im Jahr, also rund zweieinhalbmal so viel wie ein normaler Arbeiter. Das heisst, sie kann genug auf die Seite legen, um später ohne Ergänzungsleistung zu überleben.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote