Eine gute Halbzeit reicht nicht

Di, 05. Nov. 2019

2. Liga inter: FC Konolfingen – FC Bubendorf 4:2 (2:0)

dah. Bubendorf bezahlt für eine schwache erste Halbzeit und muss sich in Konolfingen unter dem Strich verdient 4:2 geschlagen geben. Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs gehen die Oberbaselbieter als Verlierer vom Platz.

Die erste Halbzeit hat aus Bubendörfer Sicht stark an den ersten Durchgang auswärts in Moutier erinnert. Wie vor zwei Monaten wusste der FCB nicht so richtig, wie ihm geschah. Der Gegner war wacher, physisch präsenter und entwickelte im Minutentakt über seine Flügelspieler mächtig Dampf in Richtung Tor von Clemens Hohl. Es war nur eine Frage der Zeit, bis er sich mit dem ersten Torjubel belohnte. Nach 20 Minuten brach der Bann und Konolfingen ging verdient in Führung. Nach einer halben Stunde musste Hohl nach…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote