«Ein Hotspot für Innovation»

Do, 07. Nov. 2019

Das Gebiet Salina Raurica kommt in Bewegung. Gestern erfolgte in Pratteln der Spatenstich zur Verlegung der bisher den Rhein entlang führenden Kantonsstrasse an die Autobahn A2/3, eine wichtige Voraussetzung für die künftige Erschliessung des Areals.

Daniel Schaub

«Wir setzen ein modernes Signal», sagt der Sissacher Isaac Reber, Regierungspräsident und seit diesem Frühjahr Bau- und Umweltschutzdirektor des Kantons Basel-Landschaft. Die Kantonsstrasse mit dem bisherigen Namen «Hauptverkehrsstrasse 3/7» zwischen Augst und Pratteln, die bisher den Rhein entlang führt, soll direkt an die Autobahn A2/3 verlegt werden. Das 2,4 Kilometer lange Strassenstück dient mit seinen drei Knoten Zurlinden, Lohag und Frenkendörferstrasse sowie zwei Unterführungen beim Kraftwerk und unter der SBB-Bahnlinie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote