Flagge zeigen für Schengen

Di, 07. Mai. 2019

Am 19. Mai stimmen wir über Anpassungen im Waffenrecht ab. Der Bundesrat und das nationale Parlament sind klar für die Vorlage, da sie punktuelle Verbesserungen beim Schutz vor Waffenmissbrauch bringt. Die Reform stellt auch sicher, dass die Polizeibehörden in ihrer Ermittlungsarbeit unterstützt werden. Ich wundere mich über gewisse Leserbriefschreiber, die mitteilen, wir hätten es in der Schweiz nicht nötig, uns mittels internationaler Zusammenarbeit vor Waffenmissbrauch zu schützen. Dieses Problem gäbe es in der Schweiz nicht. Ist es vielleicht nicht gerade umgekehrt, dass wir uns auch dank der Informationsund Fahndungssysteme von Schengen/ Dublin so sicher fühlen können? Gleichzeitig wurde die viel gepriesene «Schweizer Schiesstradition» bei den Verhandlungen mit der EU berücksichtigt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote