Begegnungszone gehört der «Mega»

Do, 16. Mai. 2019

Alle Infos zur Gewerbeausstellung in der «Mega-Zytig»

yzo. Der Aufbau der Zelte und Stände für die Gewerbeausstellung Mega ist fast abgeschlossen. Morgen Freitag werden die Gewerbetreibenden ihre Stände einrichten. Der Trumpf der «Mega», die Lage mitten im Dorf, ist gleichzeitig eine grosse Herausforderung für die Planung des Auf- und Abbaus sowie die ganze Logistik, die mit der Gewerbeausstellung zusammenhängt.

Von Freitag, 17. Mai, bis Sonntag, 19. Mai, werden die Begegnungszone sowie umliegende Plätze und Gassen von Zelten und Ständen belegt. Es herrscht Fahrverbot, die Parkplätze fallen in dieser Zeit weg. An allen Zufahrtswegen zum «Strichcode» sind nicht nur Signalisationen angebracht, während der Ausstellung stehen auch Verkehrslotsen für Auskünfte zur Verfügung.

«Wir wollen die Einschränkungen für die Anwohner so gering wie möglich halten», versichert OK-Präsident Jan Röthing. Der Aufbau erfolge daher gestaffelt. Den Anfang machten vergangene Woche das Heid-Areal und ein Teil des Bahnhofplatzes. Dann arbeitete man sich vom westlichen Eingang des «Strichcodes» ostwärts.

Der Rückbau findet in umgekehrter Reihenfolge statt. «Am Montagmorgen werden zuerst die Zelte am Dorfplatz und dann jene im ‹Strichcode› abgebaut», sagt Röthing. Bereits am Dienstag um 17 Uhr soll die Begegnungszone wieder für den Verkehr freigegeben werden.


«Mega-Zytig» als Beilage der «Volksstimme»

yzo. Wie komme ich an die Gewerbeausstellung? Wo finde ich welchen Aussteller? Was gibt es an der «Mega» zu essen? Diese Fragen und mehr beantwortet die «Mega-Zytig», die Sie in der heutigen Ausgabe der «Volksstimme» finden. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre und einen interessanten und abwechslungsreichen Besuch der Gewerbeschau.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote