Vom Römerbad zur privaten Wohfühloase

Do, 04. Apr. 2019

Badekultur | Das persönliche Badezimmer ist eine junge Erfindung

Erst seit etwa 70 Jahren verfügen Wohnungen über ein Badezimmer, so wie wir es heute kennen. Reiche und Mächtige konnten sich diesen Luxus schon vor 4000 Jahren leisten.

vs. Das jüngste bekannte Badezimmer ist denn auch das der Herrscherin des mesopotamischen Mari, das sich bereits 2000 v. Chr. in einem ihrer privaten Räume befunden haben soll. Ausgestattet mit einem Ofen zum Erwärmen des Wassers, einer Badewanne aus Ton und einer Installation, die der Funktion einer Dusche entsprach, gilt dieser Raum als erstes privates Badezimmer.

Vor rund 2000 Jahren waren die Griechen und Römer dann die Ersten, die über eine Kanalisation verfügten. So verbreiteten sich in wohlhabenden Familien die privaten Baderäume. Die breite…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote