Schülerversuch zeigt Auswirkungen von Stress

Fr, 15. Mär. 2019

Medizinstudent erforscht das Gedächtnis

Beim diesjährigen nationalen Wettbewerb der Stiftung Schweizer Jugend forscht nimmt Medizinstudent Michal Remen teil. Der Bubendörfer beschäftigt sich mit der Auswirkung von Stresssituationen auf das Kurzzeitgedächtnis.

Anna Uebelhart

Jährlich veranstaltet die Stiftung Schweizer Jugend forscht (SJf) einen nationalen Wettbewerb, bei dem junge Talente für ausserordentliche wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet werden. Durchgesetzt hat sich 2019 neben 124 Jugendlichen auch der Bubendörfer Michal Remen. Der Student hat seine Maturarbeit vergangenen Herbst bei SJf eingereicht und diese am 19. Januar in Bern vor einer Fachjury präsentiert.

Die Arbeit des 20-Jährigen besteht aus zwei Teilen. Zum einen habe er untersucht, wie sich Stress in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote