Auf freiwilliger Basis

Di, 29. Jan. 2019

Regionale Raumplanung wird gesetzlich ermöglicht

Die Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion und der Verband Basellandschaftlicher Gemeinden haben gemeinsam ein Gesetz zur regionalen Raumplanung erarbeitet und es an den Landrat verabschiedet. Das Gesetz habe sich in der Pilotphase bewährt. Als einzige Gemeinde stellt sich Arboldswil dagegen.

Tobias Gfeller

Bis anhin war Raumplanung nur auf kantonaler und kommunaler Ebene möglich. Dass mehrere Gemeinden zusammen Räume zonenrechtlich und baulich planen, dafür gab es bis anhin keine gesetzliche Grundlage. Dies soll sich nun ändern. In enger Zusammenarbeit handelten die Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD) und Vertreter von mehreren Gemeinden eine Vorlage aus, die künftig Raumplanung in Regionen ermöglichen soll. Der Fokus liegt dabei auf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote