MEINE WELT

Fr, 30. Nov. 2018

Die Ampel

Ich nähere mich ihr. Da vorne steht sie. Wie ein metallener Galgen mit einem arrogant strahlenden Licht. Ein Licht, das gerne die Farbe wechselt. Vor allem von Grün auf Rot. Und vor allem dann, wenn ich mich ihr im gestreckten Galopp nähere. Die lange Gerade, die sich wie eine breite Asphalt-Schneise durch die Tristesse dieser «Agglo-Gemeinde» pflügt, gehört zum täglichen Benzin, äh, täglichen Brot meines Arbeitswegs. Links und rechts ist sie gesäumt von Liegenschaften, dicht an dicht, bald zumindest teilweise von gerade sich im Bau befindlichen Lärmschutzwänden geschützt. Vor Typen wie mir, die mittels Verbrennungsmotor Emissionen in Immissionen verwandeln.

Ich habe wegen der roten Ampel stets Zeit, die Umgebung zu inspizieren. Zumindest, wenn sie nicht gerade vom ausufernd…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote