Kirchenglocken bleiben vorübergehend stumm

Di, 07. Aug. 2018

Die technischen Anlagen der Ziefner Kirche St. Blasius werden komplett erneuert. Das Gotteshaus bleibt daher ab dem 10. September für voraussichtlich maximal drei Monate geschlossen. Die Turmuhr wird abgestellt und das Geläut bleibt stumm. Erneuert werden hauptsächlich sämtliche elektrische Leitungen, die laut Pfarrer Hans Bollinger «uralt» sind. Die letzte umfassende Renovation geht aufs Jahr 1936 zurück. Saniert oder ersetzt werden zudem die Heizkörper, die unter den Holzbänken montiert sind. Laut Pfarrer Bollinger sind die Kosten für die Sanierung auf eine Viertelmillion Franken veranschlagt, wobei sich der Kanton und die reformierte Kirchgemeinde Ziefen-Lupsingen-Arboldswil den finanziellen Aufwand teilen. Mit den Gottesdiensten, Konzerten oder sonstigen Veranstaltungen weicht die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote