Universität Basel mit leicht rotem Budget

Di, 14. Dez. 2021

Das Budget der Uni Basel weist für das Jahr 2022 ein Defizit von 153 800 Franken aus. Die Aufwendungen sind mit 566,7 Millionen Franken budgetiert. Im Communiqué des Unirats wird das Budget als «nahezu ausgeglichen» bezeichnet. Zur Hauptsache wird die Uni von der öffentlichen Hand getragen. Mit einem Beitrag von 171,4 Millionen Franken bezahlt Basel-Stadt am meisten, gefolgt vom Mitträger-Kanton Baselland mit 164,4 Millionen und dem Bund mit 95,3 Millionen Franken. Die übrigen Kantone tragen aufgrund der interkantonalen Universitätsvereinbarung 81,3 Millionen Franken bei. sda.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote