Der Natur etwas Gutes tun

Do, 28. Okt. 2021

Naturschutztag beim Isletenweiher

vs. Im Talschluss zwischen der Sissacher Fluh und der Ruine Bischofstein liegt das Gebiet mit dem Flurnamen Isleten. Dort befinden sich der idyllisch gelegene Isletenhof mit seinen zahlreichen Hochstammbäumen, das ausgedohlte «Isletenbächli», eine im Jahr 1770 erbaute Brunnstube und der Isletenweiher, der 2015 durch einen neuen ersetzt wurde.

Es gilt, die «Isleten» als ökologisch wertvolle Nische zu erhalten und zu pflegen. Aus diesem Grund organisiert die Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Heimatschutz Sissach (AGNHS) am diesjährigen kantonalen Naturschutztag einen Arbeitseinsatz am Isletenweiher. Dieser soll von Wasserpflanzen, Laub und Ästen befreit werden.

Die Weiherumgebung muss gemäht und der nahe Waldrand von Brombeersträuchern und Haselbüschen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote