Bahnübergänge: unterschätzte Gefahrenquelle

Fr, 22. Okt. 2021

Historische Eisenbahn-Geschichten aus dem oberen Baselbiet (7)

Schwerwiegende Unfälle an bewachten und unbewachten Bahnübergängen waren häufig. Die Bahn tat sich schwer mit möglichen Veränderungen. Erst der Bau von Unterführungen löste diese Probleme.

Heinz Spinnler

Durch die zahlreichen bewachten, aber auch unbewachten Bahnübergänge in Sissach war die Lage in der Gemeinde besonders angespannt. Der Übergang an der Zunzgerstrasse – beim ehemaligen Polizeiposten – sowie der Ebenrainübergang wurden in den frühen Betriebsjahren der Centralbahn vom Bahnwärter in Itingen bedient. Aus dem Jahr 1887 ist ein Unfall, in dem der Postkurs Eptingen–Sissach betroffen war, dokumentiert.

Die «Volksstimme» berichtete am 27. Mai 1887 über den Vorfall. Als der von Eptingen kommende Postillion Hämmerli den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote