Tempo 30 in Gelterkinden

Di, 04. Mai. 2021

«Blindlings» Zeit sparen – wofür?

Als komplett blinde Verkehrsteilnehmerin mit Führhund bin ich darauf angewiesen, dass alle anderen mich sehen. Autos werden zunehmend leiser, ich kann sie schlechter hören. Je schneller das Tempo der Verkehrsteilnehmer, desto weniger Zeit haben wir, aufeinander zu reagieren. Tempo 30 ist für mich innerorts ein Muss: Die Bremswege, bis ein Auto steht, sind mit Tempo 50 doppelt so lang als mit Tempo 30. Diese durch Tempo 30 gewonnenen Sicherheitsmeter und -sekunden können in Situationen, in denen mein Blindenführhund oder ich einen Fehler machen, unfallverhindernd sein.

Als Mutter von vier Kindern, die teils zu Fuss unterwegs sind,teils auf Velos fahren, habe ich es so oft erlebt, dass das hohe und oft schnelle Verkehrsaufkommen eine erhebliche, für Kinder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote