Exploit von Marc Weber

Di, 11. Mai. 2021

Sebastian Wirz

 

«Die Bahn war anspruchsvoll. Vor allem beim ‹Schlössli› hat es sich gelohnt, wenn man die Karte schon im Vornherein genauer angeschaut hat», sagt Marc Weber nach seinem Exploit vom Sonntag. Bei den Sprint-Schweizermeisterschaften in Zwingen realisierte der Diepflinger mit dem Gewinn der Silbermedaille in der Kategorie der ältesten Junioren mit Jahrgängen 2001 und 2002 das beste Oberbaselbieter Ergebnis. Da Weber zum jüngeren Jahrgang zählt, ist das tolle Resultat für den Gymnasiasten von besonders hohem Wert: «Ich freue mich sehr, dass gleich mein erster Lauf in der neuen Altersklasse so gut geklappt hat. Schliesslich habe ich seit vergangenen August keinen Wettkampf mehr mit nationaler Konkurrenz bestritten.»

Bei der Elite glich die Schweizermeisterschaft eher einem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote