Maskenpflicht der anderen Art

Fr, 19. Mär. 2021

Museumsverein gründet das Gasmaskenmuseum

Es ist in der Schweiz einzigartig, was Sammler Pascal Wyss in den Gemäuern der ehemaligen Schutzunterkunft in Waldenburg präsentiert. Gegen 250 Gasmasken aus den verschiedensten Ländern sind hier zu besichtigen.

Elmar Gächter

Wer über die Betonschwelle der in den Fels gehauenen ehemaligen Schutzunterkunft und des noch früheren «Brauikellers» tritt, taucht in eine andere Welt ein – in eine etwas skurrile. Der Blick in den nüchtern wirkenden Raum bleibt zunächst an drei mannsgrossen Figuren haften, die eine in einen Schutzanzug gehüllt, die beiden anderen in militärischen Tarnkleidern. Allen drei gemeinsam ist die Maske, hinter denen ihre supponierten Augen den Besucher kritisch in Empfang zu nehmen scheinen.

An den weiss getünchten Wänden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote