Zwei Niederlagen zum WM-Auftakt

Di, 29. Dez. 2020

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der Weltmeisterschaften zwei Niederlagen hinnehmen müssen. Das Team von Headcoach Marco Bayer verlor das Startspiel vom 25. Dezember gegen die Slowakei mit 0:1. Am Sonntag ging auch die Partie gegen Finnland mit 1:4 verloren, nachdem die Schweizer in der vierten Minute in Überzahl in Führung gegangen waren. In der Nacht auf morgen und in der Nacht auf Donnerstag trifft die Schweiz noch auf Kanada und Deutschland. In der Fünfergruppe muss das Team, das sich als Ziel eine Medaille vorgenommen hat, mindestens einen Kontrahenten hinter sich lassen, um sich für die Viertelfinals gegen ein Team aus der anderen WM-Gruppe zu qualifizieren. Die Weltmeisterschaft findet im kanadischen Edmonton statt – unter Ausschluss der Öffentlichkeit und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote