Primaten-Initiative für zulässig erklärt

Do, 17. Sep. 2020

Die Stimmbevölkerung in Basel-Stadt kann über die kantonale Volksinitiative «Grundrechte für Primaten» abstimmen. Das Bundesgericht hat diese gestern in Lausanne für gültig erklärt. Die Volksinitiative von «Sentience Politics» verlangt, dass die kantonale Verfassung mit einem Artikel für das «Recht von nichtmenschlichen Primaten auf Leben und auf körperliche und geistige Unversehrtheit» ergänzt wird. Denn die heutigen Tierschutzgesetze trügen den Interessen von nichtmenschlichen Primaten, nicht zu leiden und nicht getötet zu werden, kaum Rechnung. sda.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote