Veloparkplatz Bahnhof Sissach

Di, 04. Aug. 2020

Keine halben Sachen
Zum Artikel «10 Bäume für 588 neue Veloparkplätze» in der «Volksstimme» vom 28. Juli, Seite 3

Seit dem Umbau des Bahnhofs Sissach trauere ich den Veloständern auf der Ostseite (Busbahnhof) nach. Natürlich haben wir uns an die heutige Situation gewöhnt, notgedrungen sogar an die eingezwängten Ständer. Aber wenn ich dürfte, würde ich für das Parkhaus und für den Erhalt der Bäume stimmen. Dies auch, weil mich folgende Aussage im Text hellhörig gemacht hat: «Die beiden Reihen seien näher beieinander vorgesehen, als es der Hersteller empfehle.» Wenn schon etwas Neues erstellt werden soll, dann besser keine halben Sachen!

Maja Brunner,Thürnen

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote