Eine fast normale «Gmäini»

Di, 23. Jun. 2020

Elmar Gächter

Wegen der anwesenden 26 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wäre eineVerlegung der Gemeindeversammlung in die Mehrzweckhalle nicht nötig gewesen. Aber sie erlaubte eine Sitzordnung mit Zwischenräumen, die den BAG-Verantwortlichen gewiss Freude gemacht hätten. Auf den Ablauf der Gemeindeversammlung hatten die Corona-Schutzmassnahmen jedoch keinen Einfluss. Die Jahresrechnung 2019 mit ihrem positiven Abschluss war unbestritten, ebenso wie der Kredit für Wasserleitungen und die Strasseninstandsetzung der Schmiedengasse, Letzterer nach längerer, aber sehr sachlich geführter Diskussion.

Werkhof-Neubau «unumgänglich»
Rund 15 000 Franken beträgt der letztjährige Ertragsüberschuss in der Gemeindekasse. Dabei erwirtschaftete die Gemeinde zusätzlich eine Vorfinanzierung für den neuen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote