Tote Fische im Diegterbach

| Do, 30. Apr. 2020

Am Mittwoch ist es im Diegterbach in Diegten zu einem grösseren Fischsterben gekommen. Grund dafür war eine Verunreinigung des Gewässers. Dieses wurde mutmasslich durch unsachgemässe Anwendung von Reinigungsmitteln verunreinigt.

Passanten entdeckten am Mittwoch tote Fische im Diegterbach. Abklärungen der aufgebotenen Einsatzkräfte hätten ergeben, dass mutmasslich durch Mitarbeitende einer Firma ein Dach gereinigt worden sei, heisst es in einer Mitteilung der kantonalen Bau- und Umweltschutzdirektion. Dabei seien Reinigungsmittel unsachgemäss angewendet worden und das belastete Abwasser wurde direkt in den Diegterbach eingeleitet.

Anschliessend sei es auf einer Strecke von zirka 500 Metern zu einem vollständigen Fischsterben gekommen. Der mutmassliche Verursacher der Verunreinigung werde bei der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft angezeigt. vs.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote