Spotlicht auf 850-jährigen Schatz

Di, 28. Jan. 2020

Archäologie Baselland mit neuem Buch über das Kloster Schönthal

Nonnen, die Pest und aufständische Bauern sind ebenso ein Bestandteil der Geschichte des Klosters Schönthal wie der Dornröschenschlaf als Abstellkammer und die Auferstehung zum Ort der Kunst. Nun zeichnet ein dickes Buch die Bauund Nutzungsgeschichte vom 12. Jahrhundert bis heute nach.

Barbara Saladin

Kirche, Kornspeicher, Kunstort – dies sind nur drei Stationen in der höchst bewegten 850-jährigen Vergangenheit des Klosters Schönthal. Gelegen im (nomen est omen) schönen Seitental zwischen Langenbruck und Chilchzimmersattel, hat das älteste Kloster des Kantons Baselland nun die erste umfassende Publikation als grundlegende Neubearbeitung aller Forschungsergebnisse über seine Geschichte erhalten.

Diesen Umstand feierte das…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote