Der Sitz des «Breesis» wackelt

Do, 16. Jan. 2020

Sebastian Schanzer

Im Bergdorf Titterten steht am 9. Februar eine Kampfwahl an, so viel steht fest. Wie Gemeindepräsident Heinrich Schweizer auf Anfrage mitteilt, haben sich mittlerweile drei Kandidaten für den Gemeinderat bei der Verwaltung gemeldet. Verena Heid, Remo Frey und Raphael Löffel fordern die vier Bisherigen, Heinrich Schweizer, Simone Coigny, Albert Gort und Theo Schweizer an den Gesamterneuerungswahlen heraus. Verena Heid kandidiert zusätzlich als Einzige für die am selben Tag stattfindende Nachwahl für den Rest der Amtsperiode bis Ende Juni. Ihr genügt das einfache Mehr für die Wahl.

Die beiden Neu-Kandidierenden Frey und Löffel haben bereits am von alt Nationalrat Christian Miesch organisierten Informationsanlass im Oktober Interesse gezeigt, wie Miesch auf Anfrage sagt.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote