Der Buessen-Katalog

Fr, 17. Jan. 2020

Faustball | Eine Sippe hält die Sportart im Baselbiet am Leben

Ein kleines Dorf als einzige verbliebene Hochburg im Baselbieter Faustball: In Tecknau hält eine Grossfamilie die Sportart am Leben. Ein Besuch bei einem Nationalliga-B-Team aus lauter Buessen.

Sebastian Wirz

Buess, Buess, Buess, Buess, Buess. Mit dieser Aufstellung tritt die Männerriege Tecknau seit Jahren sowohl auf dem Feld als auch in der Halle in der Nationalliga B an. Als Reservespieler ist üblicherweise ein weiterer Buess mit dabei, selten verstärken andere Spieler das Team – und die heissen dann jeweils Gerster.

«Wir sind es uns nicht anders gewohnt», sagt Simon Buess, «wir haben schon immer zusammengespielt.» Doch auch die Männerriege Tecknau kennt das schon so: Vier Buess-Brüder der vorigen Generation prägten schon…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote