Menschlichkeit und Nächstenliebe

Di, 10. Dez. 2019

Fahrdienst wird mit dem Baselbieter Freiwilligenpreis ausgezeichnet

Seit mehreren Jahren fahren Freiwillige in Oltingen Seniorinnen und Senioren und generell Menschen mit eingeschränkter Mobilität von A nach B. Für die Fahrten einer Dialysepatientin ins Spital Liestal helfen 22 Personen mit.

Tobias Gfeller

Es ist ein grosser Batzen für jene, die eigentlich gar keinen Lohn möchten. Für sie ist es viel mehr die Anerkennung für eine Leistung, mit der sie seit Jahren mehreren mobilitätseingeschränkten Menschen in Oltingen in ihrem Alltag helfen. 5000 Franken erhält der Fahrdienst des Oltinger Frauenvereins, mit dem seit Jahren vor allem Seniorinnen und Senioren zum Arzt, zum Coiffeur oder zum Bahnhof gefahren werden.

«Man kann einfach anrufen und dann kommt jemand», sagte Jurypräsidentin…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote