«Hinterem Oofebänkli füre …»

Do, 19. Dez. 2019

Tourismus | Spaziergang an der frischen Luft als Ausgleich zur Schlemmerei

Kaminfeuer, Ofenbank und Wolldecken-Modus? Wem der Wohligkeit über die Festtage zu viel wird, schnürt das Schuhwerk und geniesst bei einem Spaziergang die Winterfrische. Unter anderem der Gelterkinder «Stäärnewääg» lädt dazu ein.

Tobias Eggimann

Weihnachten als Diebesgut? In Gelterkinden spielt sich Verblüffendes ab. Da backt ein Eichhörnchen Gutzi bis zum Umfallen, und dann lässt da jemand kurzerhand Weihnachten verschwinden. Der «Gälterchinder Stäärnewääg» erzählt dieses Jahr die Geschichte der geklauten Weihnacht. 600 Sterne und Laternen führen zu zwölf liebevoll eingerichteten Stationen mit kurzem Lesetext. Der «Stäärnewääg» leuchtet täglich bis zum Stefanstag, und am Wochenende sogar noch etwas mehr. Da lädt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote