30 Millionen, 50 900 Plätze – eine Marke

Di, 26. Nov. 2019

So sieht es also aus, das Emblem, das die Region nun fast drei Jahre lang begleiten wird. Das Organisationskomitee des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes (Esaf) in Pratteln 2022 hat am Freitag ein Eichenblatt als Logo präsentiert. Es passe zum Schwingen, bei dem Athleten nach einem Kranz aus Eichenlaub streben. Es passe zum Baselbiet, wo die Eiche gefördert werde und der Eichenhain beim Schloss Wildenstein ein Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung sei. Zwei Eicheln symbolisieren die beiden Basel.

Für einmal sind es also nicht zwei Schwinger, die auf dem Signet «zusammengreifen». Ebenso fehlt jegliche Heraldik: Kein Baselbieter Stab, kein Prattler Adler. «Zug» war kurz und klar, Kanton und Stadt zugleich. 2022 ist es etwas komplizierter. Roland Hess, ein Therwiler Grafiker,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote