Öffentlicher Verkehr

Do, 17. Okt. 2019

Vernachlässigte S9
Zum Artikel «Zu wenige Lokführer fürs ‹Läufelfingerli›» in der «Volksstimme» vom Dienstag, 15. Oktober, Seite 3

Am letzten Samstag wurde der Betrieb der S9 von 11 Uhr bis Betriebsschluss stillgelegt und durch Busse ersetzt. Die «kurzfristige Änderung im Personaleinsatz» war bereits am Freitagabend (d.h. nicht ganz so kurzfristig) angekündigt worden (an wen?). So konnte man am Samstag im Homburgertal auf dem Perron stehen und musste erst pünktlich auf die Minute zur vorgesehenen Abfahrtszeit über Lautsprecher vom Zugsausfall und Bahnersatzbus (ohne Details) erfahren. Was dies für jemanden mit einem Termin bedeutet, kann man leicht nachvollziehen.

Man wird irgendwie das Gefühl nicht los, dass sich der Kanton – welcher eigentlich Besteller der Leistung ist – nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote