banner

Neues Leben ins «Schangi-Huus»

Fr, 07. Jun. 2019

Gemeinde orientiert über 6-Millionen-Bauvorhaben

Geben die Stimmberechtigten grünes Licht, so wird das seit Jahren leer stehende gemeindeeigene Bauernhaus an der Oberdorfstrasse einem zeitgemässen und ins Dorfbild passenden Mehrgenerationenhaus weichen.

Otto Graf

Seit vielen Jahren ist das «Schangi-Huus», das markante Bauernhaus an der Oberdorfstrasse auf dem «Wytschbrg», unbewohnt. Dennoch strahlt das Haus, obwohl nicht denkmalgeschützt, etwas Majestätisches aus. Die «Ausfahrt freihalten»-Schilder an den Scheunentoren verraten, dass im Innern doch noch etwas stattfindet. «Es sind Kleingewerbler und Bastler, die hier ihrem Hobby nachgehen», sagt Gemeinderat Bruno Zumbrunn. Nun soll das mehr als 20 Aren haltende Areal im Eigentum der Gemeinde mit einem Mehrgenerationen-Wohnhaus überbaut…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote